Plattformwagen (124 Produkte)

  • Marke
  • Preis (€)
  • Rad-Ø (mm)
  • Serie
ausgewählte Produkte vergleichen
Bitte wählen Sie:
* Gewerblicher Shop. Preis netto zzgl. Versandkosten

Plattformwagen – universell einsetzbare Helfer für den Büro- und Betriebsalltag


Ein Plattformwagen sollte in keinem Unternehmen fehlen. Sowohl in Büros als auch in Betrieben und in der Industrie können sich Plattformwagen als effizientes Arbeitsmittel erweisen. In Büros kann man mit einem Plattformwagen beispielweise Aktenordner oder Papiere schnell von einem Ort zum anderen transportieren. Auch für den Transport von Postpaketen oder Einkäufen sind sie bestens geeignet. In Betrieben oder in der Industrie kann ein Plattformwagen ebenfalls sehr nützlich sein. Neben dem Transport von Büroutensilien, die dort ebenfalls vorhanden sein können, lassen sich mit einem Plattformwagen auch Werkzeuge, Produkte oder generell Betriebsbedarf einfach und effizient transportieren.


Insbesondere seine im Grunde einfache Bauweise macht den Plattformwagen universell einsetzbar. Es ist möglich nahezu jede Art von Gütern auf der Ladefläche des Plattformwagens zu deponieren und zu transportieren. Lediglich auf die Belastungsgrenzen der Ladefläche muss Acht gegeben werden. Es existieren Plattformwagen, die eine Traglast von nur 60 kg haben, allerdings sind auch Plattformwagen erhältlich, die man mit Lasten mit einem Gewicht von bis zu 1200 kg beladen kann. Ebenfalls in der Größe ihrer Ladefläche können sich Plattformwagen voneinander unterscheiden. Die Ladenflächenbreite kann zwischen 450 mm und 7000 mm variieren. Die Länge der Ladefläche eines Plattformwagens liegt in der Regel zwischen 545 mm und 2000 mm.


Auch die Ladefläche der Plattformwagen kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt sein. Häufig ist diese aus Holz, Kunststoff oder Aluminium. Es gibt jedoch auch Plattformwagen, deren Ladefläche aus Stahlblech besteht oder bei der es sich um eine Siebdruckplatte handelt. Zuweilen sind die Ladeflächen mit Gummi beschichtet, damit die Ladung beim Transport nicht verrutschen kann.


Auch die Bereifung der Plattformwagen kann sich unterscheiden


Plattformwagen haben in der Regel vier Rollen, die entweder als Gummi oder aus Vollgummi bestehen. Zusätzlich hat jeder Plattformwagen entweder zwei oder vier Lenkrollen.
Die gesamte Aufbauweise eines Plattformwagens kann ebenfalls stark variieren. Zum einen können die Stirnwände der Plattformwagen sehr unterschiedlich sein. Sie können aus Holz, Drahtgitter oder auch aus Holz sein. Selbstverständlich ist es auch möglich, dass die Stirnwände des Plattformwagens komplett offen sind. Die Wände eines Plattformwagens können generell vollkommen unterschiedlich sein. Es kann lediglich eine von ihnen geschlossen sein, allerdings besteht auch die Möglichkeit, dass zwei, drei oder sogar alle vier Wände geschlossen sind. Zudem lassen sich klappbare und nicht-klappbare Plattformwagen unterscheiden. Einen klappbaren Plattformwagen, kann man zusammenklappen und dann platzsparend verstauen, wenn er nicht benötigt wird. Bei nicht-klappbare Plattformwagen funktioniert das nicht.
Des Weiteren gibt es eine Reihe von Zubehör- und Ersatzteilen, die man zu einem Plattformwagen kaufen kann. Zum einen sind für die meisten Plattformwagen Fußbremsen erhältlich. Dies ist eine durchaus sinnvolle Investition, denn eine Fußbremse kann Schäden und Unfälle vermeiden. Sollte der Plattformwagen einmal ungewollt ins Rollen geraten oder für seinen Benutzer nicht mehr zu kontrollieren sein, tritt man einfach die Fußbremse und der Plattformwagen bleibt sofort stehen.
Zusätzlich sind für die Ladefläche eines Plattformwagens Schutzleisten verfügbar. Diese kann man rundherum an der Außenseite der Ladefläche anbringen und so vermeiden, dass Kratzer oder Dellen entstehen, wenn man mit dem Plattformwagen aus Versehen Gegenstände anstösst.